Zur hochwasserlage in der gemeinde nordstemmen

Hochwasserlage in der
Gemeinde Nordstemmen

Wetterlage wird genau beobachtet

Im intensiven Austausch wird die Wetterlage beobachtet, die Pegelstände werden analysiert und bewertet. Hierfür werden die Daten des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und der Talsperren im Harz einbezogen.

Die gesamten Einlaufbauwerke wurden kontrolliert und von Schwemmgut befreit. Die Feuerwehren kennen die Ortslagen gut und sind in Bereitschaft.

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, nicht in fluss- und bachnahen Bereichen zu parken und geparkte Fahrzeuge zu entfernen.

Möglicherweise sind auch Maßnahmen zum Eigenschutz zu treffen, bitte denken Sie auch an Nachbarn, die über Weihnachten und den Jahreswechsel nicht zu Hause sind. Informieren Sie Ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger, da die Pegelstände weiterhin hoch sind, die Lage angespannt aber derzeit stabil ist. 

Aufgrund der immer noch hohen Wasserstände werden die Überschwemmungen bis auf Weiteres bestehen bleiben. Möglicherweise könnte sich die Situation durch weitere Niederschläge wieder verschärfen und/oder es zu weiteren Schutzmaßnahmen oder gar Sperrungen kommen. Die Straßensperrung beispielsweise "An der Zuckerfabrik" wird bestehen bleiben und es wird dringend angemahnt diese und andere Sperrungen nicht zu ignorieren oder gar zu umfahren. Durch aufgeweichte Straßenräume haben sich bereits mehrere Verkehrsteilnehmer/innen festgefahren. Die Sperrungen werden auch aus diesen Gründen erst dann aufgehoben, wenn sichergestellt ist, dass die Straßen ausnahmslos befahrbar sind. Zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger und der seit Tagen im Einsatz stehenden Kräfte möchten wir Sie eindringlich um Kenntnisnahme und Beachtung bitten.