Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
www.fotos-aus-der-luft.de
Navigation
Gemeinde 
Nordstemmen

Kirche

St. Dionysiuskirche

Mit der nahen Ortschaft Adensen gab es schon immer enge und partnerschaftliche Verbindungen. Kleine Kirchwege führten zur gemeinsam genutzten Kirche St. Dionysius und der gemeinschaftlichen Kirchengemeinde.

Die Kirche soll um das Jahrtausend gegründet worden sein. Im Jahr 1320 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Ihren Namen erhielt die Kirche nach dem ersten Bischof von Paris "Dionysius" aus dem 3. Jahrhundert. Dionysius wurde nach seinem Märtyrertod zum Schutzheiligen der Franken. 

Adensen und Hallerburg setzten 1543 die Reformation durch. Seitdem ist die Kirchengemeinde evangelisch-lutherisch und ihr erster evangelischer Geistlicher war Hericus Sanderus ab dem Jahr 1544.

Kontakt

Bilder

Großes Bild anzeigen
Turnhalle, Sportplatz und Kindergarten in Adensen
Großes Bild anzeigen
Dorfplatz in Barnten
Großes Bild anzeigen
Altes Zollhaus in Burgstemmen
Großes Bild anzeigen
Ortseingang Groß Escherde
Großes Bild anzeigen
Dorfansicht Hallerburg
Großes Bild anzeigen
Ortschaft Heyersum
Großes Bild anzeigen
Klein Escherde
Großes Bild anzeigen
Fachwerkhaus in Mahlerten:
Großes Bild anzeigen
Nordstemmen
Großes Bild anzeigen
Eichen in Rössing
Großes Bild anzeigen
Bahnhof von Barnten
Großes Bild anzeigen
Bahnhof Nordstemmen
Großes Bild anzeigen
www.fotos-aus-der-Luft.de: Quelle: www.fotos-aus-der-luft.de