Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
www.fotos-aus-der-luft.de
Navigation
Gemeinde 
Nordstemmen

Bekanntmachung Hundesteuer 2019

Festsetzung der Hundesteuer 2019 in der Gemeinde Nordstemmen

Die Steuersätze für die Hundesteuer für den ersten Hund (78,00 €), für den zweiten Hund (135,00 €), für jeden weiteren Hund (186,00 €), für den ersten gefährlichen Hund (600,00 €) und für jeden weiteren gefährlichen Hund (800,00 €) der Gemeinde Nordstemmen haben sich gegenüber dem Kalenderjahr 2018 nicht geändert, so dass auf die Erteilung von schriftlichen Hundesteuerbescheiden für das Kalenderjahr 2019 verzichtet wird. 

Für alle diejenigen Hundebesitzer, deren Bemessungsgrundlagen sich seit der letzten Bescheiderteilung nicht geändert haben, wird deshalb die Hundesteuer für das Kalenderjahr 2019 durch diese öffentliche Bekanntmachung gemäß § 7 Absatz 5 der Hundesteuersatzung der Gemeinde Nordstemmen vom 02.12.2010 festgesetzt. Die Satzung kann auf der Homepage der Gemeinde Nordstemmen (www.nordstemmen.de) unter der Rubrik Rathaus & Service – Ortsrecht eingesehen werden. 

 

Die Hundesteuer 2019 wird mit den in den zuletzt erteilten Hundesteuerbescheiden festgesetzten Vierteljahresbeträgen jeweils am 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. fällig. Für Steuerpflichtige, die von der Möglichkeit des § 7 Absatz 3 der Hundesteuersatzung der Gemeinde Nordstemmen Gebrauch gemacht haben, wird die Hundesteuer 2019 in einem Betrag am 01.07.2019 fällig. 

Wurden bis zu dieser Bekanntmachung bereits Hundesteuerbescheide für das Kalenderjahr 2019 erteilt, so sind die darin festgesetzten Beiträge zu entrichten. Sollten die Hundesteuersätze geändert werden oder ändern sich die Besteuerungsgrundlagen, werden Änderungsbescheide erteilt. 

Wichtig: Bei der Bezahlung der Hundesteuer ist die PK-Nummer zwingend anzugeben. Diese befindet sich oben rechts auf dem Hundesteuerbescheid.

 

Gegen die durch diese Bekanntmachung bewirkte Steuerfestsetzung kann innerhalb einer Frist von einem Monat, beginnend mit Ablauf des Tages der Bekanntmachung, Klage beim Verwaltungsgericht Hannover, Leonhardtstraße 15, 30175 Hannover erhoben werden. Die Klage ist gegen die Gemeinde Nordstemmen zu richten.

Nordstemmen, 03.01.2019 

Gemeinde Nordstemmen
Der Bürgermeister

Kontakt

Bilder

Großes Bild anzeigen
Turnhalle, Sportplatz und Kindergarten in Adensen
Großes Bild anzeigen
Dorfplatz in Barnten
Großes Bild anzeigen
Altes Zollhaus in Burgstemmen
Großes Bild anzeigen
Ortseingang Groß Escherde
Großes Bild anzeigen
Dorfansicht Hallerburg
Großes Bild anzeigen
Ortschaft Heyersum
Großes Bild anzeigen
Klein Escherde
Großes Bild anzeigen
Fachwerkhaus in Mahlerten:
Großes Bild anzeigen
Nordstemmen
Großes Bild anzeigen
Eichen in Rössing
Großes Bild anzeigen
Bahnhof von Barnten
Großes Bild anzeigen
Bahnhof Nordstemmen
Großes Bild anzeigen
www.fotos-aus-der-Luft.de: Quelle: www.fotos-aus-der-luft.de