Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
www.fotos-aus-der-luft.de
Navigation
Gemeinde 
Nordstemmen
12.12.2017

Bekanntmachung

Haushaltssatzung der Gemeinde Nordstemmen für das Haushaltsjahr 2018

Aufgrund des § 112 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes hat der Rat der Gemeinde Nordstemmen in der Sitzung am 28. November 2017 folgende Haushaltssatzung beschlossen:

§ 1

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2018 wird

1.  im Ergebnishaushalt  
  mit dem jeweiligen Gesamtbetrag  
     
1.1 der ordentlichen Erträge auf 20.558.400 Euro
1.2 der ordentlichen Aufwendungen auf 20.558.400 Euro
     
1.3 der außerordentlichen Erträge auf 0 Euro
1.4 der außerordentlichen Aufwendung auf 0 Euro
     
     
2.  im Finanzhaushalt  
  mit dem jeweiligen Gesamtbetrag  
     
2.1 der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 19.763.300 Euro
2.2 der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 18.615.600 Euro
     
2.3  der Einzahlungen für Investitionstätigkeit 943.700 Euro
2.4 der Auszahlungen für Investitionstätigkeit 6.546.500 Euro
     
2.5 der Einzahlungen für Finanzierungstätigkeit 5.594.000 Euro
2.6 der Auszahlungen für Finanzierungstätigkeit 2.626.800 Euro

festgesetzt.

Nachrichtlich: Gesamtbetrag  
- der Einzahlungen des Finanzhaushaltes  26.301.000 Euro
- der Auszahlungen des Finanzhaushaltes 27.788.900 Euro


§ 2

Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen (Kreditermächtigung) wird auf 5.594.000 Euro festgesetzt.

§ 3

Verpflichtungsermächtigungen werden nicht veranschlagt.

§ 4

Der Höchstbetrag, bis zu dem im Haushaltsjahr 2018 Liquiditätskredite zur rechtzeitigen Leistung von Auszahlungen in Anspruch genommen werden dürfen, wird auf 3.250.000 Euro festgesetzt.

§ 5

Die Steuersätze (Hebesätze) für die Realsteuern werden für das Haushaltsjahr 2018 wie folgt festgesetzt:

1.  Grundsteuer  
1.1  für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A) 390 v. H.
1.2 für die Grundstücke (Grundsteuer B) 390 v. H. 
     
2. Gewerbesteuer  390 v. H.

 

Nordstemmen, 11. Dezember 2017

Gemeinde Nordstemmen


Norbert Pallentin

Bürgermeister

 

Verkündung der Haushaltssatzung 2018

Die vorstehende Haushaltssatzung der Gemeinde Nordstemmen für das Haushaltsjahr 2018 wird hiermit verkündet.

Die nach § 120 Abs. 2 NKomVG erforderliche Genehmigung ist durch den Landkreis Hildesheim am 06.12.2017 unter Az.: (910) 14/10 erteilt worden.

Der Haushaltsplan liegt nach § 114 Abs. 2 Satz 3 NKomVG

vom 14.12.2017 bis 22.12.2017 zur

Einsichtnahme während der Dienststunden im

Rathaus der Gemeinde Nordstemmen

Rathausstraße 3

31171 Nordstemmen

öffentlich aus.

 

Nordstemmen, den 11. Dezember 2017

Der Bürgermeister

Norbert Pallentin

Kontakt

Bilder

Großes Bild anzeigen
Turnhalle, Sportplatz und Kindergarten in Adensen
Großes Bild anzeigen
Dorfplatz in Barnten
Großes Bild anzeigen
Altes Zollhaus in Burgstemmen
Großes Bild anzeigen
Ortseingang Groß Escherde
Großes Bild anzeigen
Dorfansicht Hallerburg
Großes Bild anzeigen
Ortschaft Heyersum
Großes Bild anzeigen
Klein Escherde
Großes Bild anzeigen
Fachwerkhaus in Mahlerten:
Großes Bild anzeigen
Nordstemmen
Großes Bild anzeigen
Eichen in Rössing
Großes Bild anzeigen
Bahnhof von Barnten
Großes Bild anzeigen
Bahnhof Nordstemmen
Großes Bild anzeigen
www.fotos-aus-der-Luft.de: Quelle: www.fotos-aus-der-luft.de