Hilfsnavigation

Schatten
Blätter

Hauptnavigation

Inhalt

Barnten Süd-III

In der Ortschaft Barnten bestehen eine Offene Ganztagsschule, eine Kinderkrippe in der Trägerschaft der Ev.-luth. Kirchengemeinde Barnten, neuere Wohngebiete, die in über mehrere Jahre sich erstreckenden Ausbaustufen erschlossen wurden, sowie eine Haltestelle der Deutschen Bahn (S-Bahnanschluss an der Strecke Hildesheim-Hannover und an den Hauptstrecken Hannover-Göttingen und Hannover-Hildesheim-Goslar).
Barnten verfügt über einen historischen Dorfkern. Der Ort liegt in unmittelbarer Zuordnung zu dem westlich angrenzenden Landschaftsraum der Leine-Auen mit Flusslauf, Altarmen und Teichen aus der Kiesgewinnung. Im Zuge des sich fortsetzenden Ausbaus der Ortschaft sind die Baugebiete "Barnten-Süd" und "Barnten-Süd II" inzwischen seit mehreren Jahren bebaut und bewohnt. Diese Entwicklung wird begünstigt durch die gute Verkehrslage der Ortschaft und auch durch die ungestörte Lage zum Landschaftsraum.


Anzahl der Baugrundstücke:  1
Größe des Baugrundstücks:   740 qm
Stand der Erschließung:         erschlossen
Möglicher Hausbaubeginn:     sofort
Kaufpreis:                              123,00 Euro / m²

Die Baulandpreise verstehen sich jeweils incl. Erschließungs- und Kanalbaubeitrag sowie Vermessungskosten, jedoch ohne übrige Hausanschlusskosten.

Ihre  Ansprechpartner bei der Gemeinde Nordstemmen sind:

Telefon: 0 50 69 / 8 00 - 21
Fax: 0 50 69 / 8 00 - 91
udo.niemann@nordstemmen.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Telefon: 0 50 69 / 8 00 - 22
Fax: 0 50 69 / 8 00 - 91
sabine.schubert@nordstemmen.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Bebauungspläne:  Barnten Süd III [PDF: 99 KB]
Barnten Süd III, 1. Änderung [PDF: 1,1 MB]

Die in der Karte rosa hinterlegten Grundstücke sind bereits veräußert.
Orange
hinterlegte Grundstücke sind reserviert und grün markierte Grundstücke sind noch zu erwerben. 

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.

Großes Bild anzeigen
B-Plan Barnten Süd III
Leuchtturm